11. Ostergala, Samstag den 31. März 2018 - das Tanzevent in Bad Harzburg !

Es war ein grandioser Abend mit atemberaubenden Shows.  Akrobatik, Klassischer Tanz zusammen mit modernen Elementen ganz neu verpackt, jugendliche Leichtigkeit in Standard und Latein sowie Hochleistungssport mit der "Tanzspitze"  Deutschlands, ebenfalls in Standard und Latein - so erlebten wir die  fantastischen Shows. Mit "Gänsehaut pur", ganz viel Emotionen und höchster Anerkennung dankte der gesamte Saal den Akteuren mit Standing Ovations. Es war ein unvergesslicher Abend.........

 

Nach der Livemusik von Tony Pop und Band wurde zwischen den Shows bis nach Mitternacht ausgiebig getanzt.

 

Wir sind sehr stolz, daß wir diesen  Abend als Verein mit Hilfe unserer Sponsoren präsentieren konnten - und in diesem Jahr als Gala bereits zum 11. Mal.

 

- sämtliche hier gezeigten Fotos werden mit Genehmigung nach der DS-GVO veröffentlicht. - 


Hier unser "Veranstaltungsteam" Uschi und Wolfgang Seidel, Andrea Tilinski, Jürgen Vogelbein, Sandra Hundertmark-Patorra und Dr. Frank Patorra sowie Doris Vogelbein zusammen mit Renata und Valentin Lusin (links) und in der Mitte Malika Dzumaev und Zsolt - Sandor Ceske.

 

Renata und Valentin Lusin

 

Dieses, bei uns in Bad Harzburg bestens bekanntes Paar zeigte Tänze aus dem Segment "Standard" sowie ihre aktuelle Kür.

 

Die Beiden sind mehrfache Finalisten in den Medaillenrängen der Deutschen Meisterschaft Standard, Vizeweltmeister 2016 im Segment Show Dance Standard und Platz 27 der Weltrangliste Standard und tanzen seit kurzer Zeit bei den Profis.

 

Renata und Valentin haben  bei der Weltmeisterschaft 2017 in Chengdu (China) Showdance Standard Platz 3 erreicht, und bei ihrem ersten Turnier als Profitänzer am 9.12.2017 ertanzten sie sich die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft Showdance Standard mit ihrer Kür Avatar. Herzlichen Glückwunsch!

 

Ganz aktuell tanzen die Beiden bei "Let´s Dance" - zu sehen ab 9.3.18 auf RTL als Profitänzer mit.

 

Malika Dzumaev und 

Zsolt - Sandor Cseke

 

Dieses Paar zeigte Tänze aus dem Segment "Latein". 

 

Die Beiden sind Finalisten der Deutschen Meisterschaft Latein 2016 und 2017,

Norddeutsche Meister Latein 2016 und 2017 sowie Gewinner des "Blauen Bandes" Ostern 2017 in Berlin.

 

Auf der Weltrangliste Latein belegen die Beiden  Platz 24. Auf der Liste "Deutschland Latein" belegt das Paar Platz 3 !! (Stand 21.2.2018)

 

Am 17.3.2018 belegten Malika und Zsolt Platz 4 bei der Deutschen Meisterschaft in Bremen. 

 

 

Circle Attack - 

 

seit 2002 gibt es bereits diese auf BREAKDANCE spezialisierte Gruppe. Für die Show zu Ostern wurde die Gruppe mit weiteren Tänzern verstärkt und wir sahen eine speziell für die Ostergala zusammengestellte Show mit einer Mischung zwischen Classic und Funk. 

             Lea Mirmov und Daniil Ketov,

 

hier tanzt die Jugend !

 

frisch aufgestiegen in die höchste deutsche Jugendklasse - Jugend A Standard - zeigten Lea und Daniil ( 13 Jahre alt !!!)  Ausschnitte aus ihrem Standardprogramm.

 

In der Lateinsektion tanzen die Beiden in der zweithöchsten Klasse, der Jugend B Latein.  Auch hier freuen wir uns auf  Ausschnitte aus ihrem Lateinprogramm. Am 3.2.2018 wurden die Beiden "Norddt. Meister" in der Jugend B-Lateinklasse.

 

Und nicht zu vergessen: die Beiden sind Landesmeister in Niedersachsen, Standard 2017 und Vize-Meister in Norddeutschland und haben bereits international auf einem Turnier in Prag getanzt. Lea und Daniil tanzen für die Tanzsparte "Hannover 96".

 

Cheerleading,

 

von Tanz bis Akrobatik,

 

die HoneyBees !

 

 

 

Die Honeybees gibt es seit über 25 Jahren und somit als eines der ersten Cheerleadingteams in Niedersachsen überhaupt.

 

Derzeit sind ca. 130 Bienen im TV Jahn Wolfsburg aktiv.

 

Präsentiert wurden zu diesem Auftritt die wesentlichen Elemente des CheerSportes (bestehend aus Tanz, Turnen, Akrobatik und Pyramiden)  in einem spektakulären Auftritt mit knapp 20 "Bienchen".                         

Live Musik !

 

Natürlich hatten wir am Abend auch wieder unsere Hausband Tony Pop aus Braunschweig  mit Livemusik bis 01.00 Uhr dabei.

 

Zwischen den Shows gab es ausgiebig Gelegenheit auch selbst das "Tanzbein" zu schwingen.

Die Moderation am Abend:

 

Auch zu unserer 11. Gala führte  eine fachkundigen  Moderation durch den Abend.

 

Gaby Michel-Schuck, Pressesprecherin (rechts) vom Bundesverband "Tanzsport Deutschland" sowie unser Sportwart vom "Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V.  Bad Harzburg", Dr. Frank Patorra (links) präsentierten die Highlights des Abends. Hier in der Mitte der Coach der HoneyBees aus Wolfsburg

Aufgrund von Datenschutzrichtlinien können wir leider keine weiteren Fotos der Veranstaltung zeigen.

x

x

x

x

x

x